Die Pfadfinder im Fläming!

Tom Schneider

Tom ist in vielerlei Hinsicht in die Pfadfinder involviert: Er ist unser Mann für alles, was Survival und Wissen über Natur und Umwelt angeht. Gleichzeitig erstellt, unterhält und wartet er unsere Webseite und kümmert sich um die Online-Präsenz. Als ausgebildeter Feuerwehrmann ist er zusätzlich verantwortlich für die Sicherheit, sowie der betriebliche Ersthelfer im Team. Er ist momentan am längsten aus dem Team dabei und hat schon unter Sascha die Pfadfinder betreut. 

Seit über 10 Jahren bin ich nun schon hobbymäßig Survivler. Der Wald ist mein zweites Zuhause, könnte man fast sagen. Den Pfadfindern vermittle ich alles, was ich in diesen Jahren gelernt habe: Wie mache ich ein ordentliches Feuer? Wie orientiere ich mich im Gelände mit Karte und Kompass? Wo finde ich Tierspuren? Wie baue ich eigentlich einen stabilen Unterschlupf? All das ist mein Fachgebiet!


Dennis Barthelmes

Dennis ist zuständig für gute Laune. Er organisiert Spiele und Aktivitäten, unterstützt bei der Planung und schlichtet bei Streitereien. Dennis' Hauptaufgabe ist der Zusammenhalt der Gruppe, ohne ihn gäbe es wohl ein riesiges Chaos! Ebenfalls ist Dennis der Ansprechpartner für neue Mitglieder, die sich in die Gruppe einleben wollen, sowie für alle Mitglieder, wenn es irgendwelche Probleme gibt! Ideen für Spiele und Aktivitäten sind grundsätzlich ebenfalls gern an Dennis zu richten.

Ich habe mich schon immer für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen interessiert, und als ich dann in einem Zeitungsartikel von den Pfadfindern erfuhr, war ich sofort dabei! Ich kümmere mich um den Zusammenhalt der Gruppe, bereite die verrücktesten Spiele vor und kümmere mich gemeinsam mit Tom um die Planung und Vorbereitung der Treffen.


Sven Neumann

Sven ist der Verantwortliche der Pfadfinder und Angestellter der evangelischen Kirchengemeinde. Als Sascha uns verlassen musste, erklärte sich Sven bereit, die Organisation der Pfadfinder zu übernehmen, und "rette" somit das gesamte Projekt. Er kümmert sich hauptsächlich um die Kommunikation mit den Eltern und organisiert die Teilnahme der Pfadfinder an Aktionen des CVJM.

Pfadfinder bedeutet für mich nicht nur, den richtigen Weg durch den Wald zu finden, sondern den Teilnehmern auch den Weg im Miteinander und Untereinander im Leben zu zeigen.